Schulanfang

Der Eintritt in die Schule stellt im Leben eines Kindes ein bedeutsames Ereignis dar, welches nicht nur Veränderungen im gewohnten Tagesablauf und in der äußeren Lebensgestaltung mit sich bringt, sondern auch das Erleben und Verhalten insgesamt nachhaltig beeinflusst.

Unser erklärtes Ziel ist es, gemeinsam mit den Erzieherinnen der Kindertagestätten und Ihnen als Eltern, den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule für Ihre Kinder so positiv und reibungslos wie möglich zu gestalten.
Hierzu arbeiten die Kindertagesstätten in unserem Einzugsbereich und die Brüder-Grimm-Schule eng zusammen.

Der Weg zum Schulanfang wird durch folgende Termine/ Veranstaltungen begleitet:

  • In den Kitas: Schulkindergruppen
  • September: Schulanmeldung
  • Zwischen November und Juni: Schulärztliche Untersuchung
  • Regelmäßige Treffen der gemeinsamen AG „KOKS”(Kooperation Kindertagesstätten – Schule) der Kitas und der BGS (Brüder-Grimm- Schule)
  • Gemeinsamer Elternabend in Kitas. Thema: Was erwartet mein Kind in der Schule – Was erwartet die Schule von meinem Kind?
  • Pausenbesuche der Kindergartenkinder
  • Führung der künftigen Schulanfänger durch das Gebäude der BGS
  • Hospitationen in den Schulklassen
  • 2 Schultage an denen die zukünftigen Schulanfänger in der Schule unterrichtet werden (Nähere Infos unter “Schultage”)
  • Lesepatenschaften und Kooperationen auf naturwissenschaftlichem/mathematischen Gebiet.
  • Teilweise Öffnung der Projektwochen für künftige Schulanfänger, Angebote der Kitas auch für Schüler im Rahmen der Prowo
  • Elterninfoabend in der BGS kurz vor den Sommerferien (Vorstellung Klassenlehrer, Klasseneinteilung, Schulbuchlisten, etc.).

Weitere gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen sind in Planung.

Unterseiten:
Vorzeitige Einschulung
Zurückstellung vom Schulbesuch
Schultage

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.